12.11.2019

 

Mit fußballerischer Klasse, großem Einsatz und mannschaftlich geschlossenem Auftreten hat sich das Rosa-Luxemburg-Gymnasium zum Pankower Fußballmeister gekürt! Nach holprigem Start in die Gruppenphase führte eine Leistungssteigerung zur Qualifikation für das Halbfinale. Dort wurde souverän 3:0 gewonnen und im anschließend spannenden und hochklassigen Finale ein verdienter 1:0-Sieg errungen.
Die Jungs aus der Wettkampfklasse IV (Klasse 5-6) qualifizierten sich damit für das Regionalfinale Nord-Ost im kommenden Mai.
WK IV 2019
 
Herzlichen Glückwunsch!
JD

 

06.11.2019

Die Wurzel des Problems

Crosslauf: Bezirksmeisterschaften in der Schönholzer Heide

 

Die Teilnehmerzahl der Schulen ist erschreckend gering, daran hat man sich als teilnehmende Schule gewöhnt, die SchülerInnen stört das nicht, das ist ja auch das Wichtigste. Das klamme Wetter am heutigen Mittwoch sorgte aber auch in unseren Reihen für einige kurzfristige Absagen, obwohl unsere Schule mal wieder die größte Mannschaft des Feldes stellte. 

CL2019 1

Blickt man allein auf die Platzierungen, so fällt die Bilanz ernüchternd aus. 3 3.Plätze, 2 2.Plätze.

Schaut man aber etwas genauer hin, dann gibt es zahlreiche SchülerInnen des RLG, die sich für das Landesfinale am 25.03.2020 qualifiziert haben. Dafür musste mindestens ein 15.Platz in der Bezirksrunde her. Davon gab es einige und das ist erfreulich, denn seitdem das Landesfinale in die Woche verschoben wurde, steigt auch Zuspruch und Teilnahme und das Finale wird eine gelungene Veranstaltung.

Hervorzuheben sind Raimund und Charlotte mit ihren 3. Plätzen und Magdalena und Emma mit ihren beiden 2.Plätzen.

CL 2019 6

Die Stimmung unter den SchülerInnen war dennoch ausgelassen, das schlechte Wetter konnte ihnen, bis auf einige Blessuren, nichts anhaben.

CL2019 4

CL 2019 7

CL 2019 5

CL 2019 3

Glückwunsch an alle Qualifikanten für das Landesfinale!

 

DK


25.09.2019

RLG gegen Goliath oder "Ich kann einfach nicht mehr, Alta"

Deutsche Meisterschaft der FB Mädchen WK III

 

Wenn am RLG Geschichte geschrieben wird, so braucht es für die Verarbeitung der Bedeutung einen Moment. Wenn aber eine Schulmannschaft zum ersten Mal in der Historie der Schule an einer Deutschen Meisterschaft teilnimmt, so ist dies schon zu Beginn des Turniers präsent.

Die ganze Schule ist stolz auf dieses Team und die Art, wie sie sich in den drei Tagen gezeigt haben, war diesem Stolz würdig. Nur einmal war es ein Spiel zum Abhaken, ein 2:7 gegen Magdeburg, die anderen Spiele waren alle knapp und unsere Mädels zumindest ebenbürtig.

DM WK III Mädchen 1

Wenn man im Feld fast nur Eliteschulen des Sports vorfindet, kann man auch schon mal eingeschüchtert sein. Das erklärt vielleicht die Auftaktniederlage gegen die Regensburger Mannschaft, wobei unser Team nicht chancenlos war und das Ergebnis von 1:4 härter klingt, als der Spielverlauf war.

Diese Hypothek nahm die Mannschaft am Montag auch mit ins zweite Vorrundenspiel und das 2:7 gegen Magdeburg sollte auch den Tiefpunkt des Turniers darstellen. Die Stimmung war damit am Montagnachmittag im Keller.

DM WK III Mädchen 2

Ganz anders die Auftritte am Dienstag: Nachdem sich die Mannschaft zusammengesetzt hatte, wirkte sie danach befreiter und endlich im Turnier angekommen. Das 2:1 gegen die saarländische Mannschaft bedeutete den 3.Platz in der Gruppe. Und es sollte noch besser kommen: In der Platzierungsrunde wurde das Team aus Baden - Württemberg mit 6:0 bezwungen und so war mindestens Platz 12 sicher.

Dass es am Ende auch dieser Platz 12 wurde, ist einem unglücklichen Verlauf geschuldet: Nachdem am Dienstagnachmittag seltsam nach einer 2:0 Führung dieselbige aus der Hand gegeben wurde, verlor das Team gegen die Neubrandenburger Sportschule noch im 9 - Meter Schießen mit 5:6.

DM WK III Mädchen 3

Und das Endspiel am Mittwoch wurde ebenfalls knapp und unglücklich mit 1:2 gegen Köln verloren.

Fazit dieser Meisterschaft:

1. Die Mannschaft hat mit den Großen des Landes mithalten können.

2. Die Moral ist sensationell und die Stimmung ausgelassen.

3. Nächstes Jahr gern wieder.

 Ergebnisse und weiterführende Informationen finden sich unter:

 

www.jtfo.de

 

DK


12.09.2019

Finalrunde Kurzstreckenstaffeln LA WK IV

- „Rosa rennt“ 

auch beim Landesfinale der Berliner Grundschulen erfolgreich -

Nachdem sich die Jungen vom RLG in der Woche zuvor bereits beim Staffeltag der Pankower Grundschulen hervorragend präsentiert haben, konnten sie nun auch beim Berliner Landesfinale am 12.09. im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark auf ganzer Linie überzeugen. In der Qualifikationsrunde wurde dank einer erstklassigen Mannschaftsleistung der Finaleinzug innerhalb der 8x50m-Staffel gesichert. Erst dort musste sich die Auswahl aus der Kissingenstraße geschlagen geben. 

Am Ende steht dennoch ein außerordentlicher 8. Platz, der angesichts von über 400 Grundschulen in ganz Berlin das Rosa-Luxemburg-Gymnasium im besten Licht repräsentiert. Wir gratulieren der Jungenstaffel und freuen uns bereits jetzt mit ihnen auf die kommenden Jahre!

LA Landesfinale WK IV 2019

Läufer: Paul, Theo, Johannes, Marian, Nestor, Max, Airas, Moritz.  Ersatzläufer: Ben, Lennart, Marbod

HB


05.09.2019

LA - Staffeltage Pankower Vorrunde

Premiere am Pankower Staffeltag der Grundschulen – “ROSA rennt “

IMG 20190904 WA0002

Ein großartiger Wettkampftag für unsere Mädchen -und Jungenstaffel über

die 8 x 50m Distanz .

Zum ersten Mal sind die Staffeln für unsere Schule gestartet. Die Mädchenstaffel hatte leider den Staffelstab verloren, sind aber großartig bis ins Ziel gelaufen und hatten nicht vorzeitig abgebrochen. - Das kann aber auch den Profis passieren.

Die Jungenstaffel lieferte sich im 2. Vorlauf ein tolles Rennen und im Endlauf erreichten sie einen hervorragenden 2. Platz und qualifizierten sich somit für das Landesfinale der Berliner Grundschulen 2019 in der Kurzstaffel, welche am Donnerstag, 12.09.2019 im Friedrich- Ludwig- Jah-Sportpark stattfinden wird.

Wir wünschen der Jungenstaffel viel Erfolg beim Landesfinale.

IMG 20190904 WA0006

Teilnehmer/*innen: Lin, Anna, Amelie, Liliana, Lilith, Leona, Martha, Loulou, Nestor, Moritz, Johannes, Theo, Paul Airas Marian und Maximilian

 


 

In diesem Jahr wirft ein Großereignis seine Schatten voraus:

Unsere Fußballerinnen treten vom 23. - 25.09.2019 bei der Deutschen Meisterschaft an.

Team WK III Mädchen 2019