Rosa bildet...die Kleinen: Methodentraining 7 Klasse

Seit vielen Jahren führen wir für unsere neuen 7. Klassen zu Beginn des Schuljahres ein dreitägiges Methodentrainig durch, um den Schülern den Übergang auf das Gymnasium zu erleichtern. Nachdem sie sich zunächst Gedanken über das Lernen im Allgemeinen machen, werden unsere Neulinge an Arbeitsmethoden herangeführt, die in einer Reihe von Fachbereichen später regelmäßig benötigt werden. In einer kompexen Anwendungsaufgabe werden die unterschiedlichen Erkenntnisse miteinander vernetzt, um diese später leichter abrufbar und eigene Lernfortschritte deutlich zu machen..

Das Methodentrainig ist dabei als Stationenlernen aufgebaut, so dass die Schüler teilweise nach eigener Vorliebe und Lerngeschwindigkeit die Aufgaben bearbeiten können. Die unterschiedlichen Lehrer, die die Schüler im Rahmen dieser drei Tage betreuen, fungieren dabei als Lernbegleiter, die den Siebtklässlern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Im Rahmen unserer internen Evaluation führen wir nach Abschluss des Methodentrainings ein Feedback mit den Schülern durch, welches in die Arbeit und Vorbereitung des nächsten Jahres einfließt.


head

 

„Rosa bildet“ ist ein Methodentraining für die Sekundarstufe II, welches seit mehreren Jahren erfolgreich am RLG durchgeführt wird. Wechselnde Dozenten bieten 90-minütige Bausteine an, die die Schüler an für die Oberstufe wichtige Arbeitstechniken heranführen und so den Übergang von der Sekundarstufe I in die Sekundarstufe II erleichtern sollen.

„Rosa bildet“ richtet sich an das gesamte erste Semester der Oberstufe des RLG. Die Teilnahme ist für Schüler verpflichtend und wird mithilfe eines Zertifikats bestätigt, welches die Schüler bei ihren Tutoren vorlegen müssen.

Im Jahr 2013 wurden folgende Bausteine angeboten. Sämtliche Dozenten sind Lehrer im Kollegium des RLG.

   

Baustein I

Studium/Kommunikation

Baustein II

Zeitmanagement

Baustein III

Analyse von Karikaturen

Baustein IV

Protokolle/Grafische Darstellungen

 

Nach Durchführung des Methodentages wurden alle Teilnehmer um ein Feedback gebeten, dessen Ergebnisse Sie hier einsehen können:

Die Ergebnisse des Feedbacks wurden in einem Treffen der Dozenten besprochen und werden Anlass geben zu kleineren Anpassungen beim nächsten Methodentraining „Rosa bildet“.