Am RLG kann man derzeit individuell bis zu vier Fremdsprachen erlernen. Das Angebot umfasst die Sprachen Englisch, Latein, Spanisch, Französisch, Russisch und Italienisch.

Die 1. Fremdsprache am RLG ist Englisch. Sie wird durchgängig bis zum Abitur angeboten. In der Kursphase der gymnasialen Oberstufe gibt es am RLG Englisch als mögliches Leistungsfach, als Grundkursfach und als Projektunterrichtsfach für Schüler mit einem der Leistungsfächer Geschichte, Politik bzw. Philosophie.

Mögliche 2. Fremdsprachen am RLG sind Latein und Spanisch. Bei der Anmeldung sowohl zur Klasse 5 als auch zur Klasse 7 muss entschieden werden, welche 2. Fremdsprache das Kind zukünftig erlernen soll. Es wird i.d.R. jeweils eine 5. Klasse und eine 7. Klasse mit Latein und eine 5. Klasse und eine 7. Klasse mit Spanisch eröffnet. Der Unterricht in der 2. Fremdsprache beginnt in den „Schnelllernerklassen“, die ab Klasse 5 am RLG lernen, mit Beginn der Klasse 6. Für die Kinder, die nach der sechsjährigen Grundschule am RLG angemeldet werden, beginnt die 2. Fremdsprache mit der 7. Klasse.

Latein kann bis zum Erwerb des Latinums und/oder bis zum Abitur belegt werden. Latein wird am Rosa-Luxemburg-Gymnasium ausschließlich als 2. Fremdsprache angeboten. In der gymnasialen Oberstufe gibt es am RLG Latein als mögliches Leistungsfach und als Grundkursfach.

Spanisch kann bis zum Abitur belegt werden. Es wird am Rosa-Luxemburg-Gymnasium ausschließlich als zweite Fremdsprache angeboten. In der gymnasialen Oberstufe kann Spanisch als mögliches Leistungsfach und als Grundkursfach gewählt werden.

Mögliche 3. Fremdsprachen am RLG sind Französisch und Russisch. Sie werden als Wahlmöglichkeit ab Klasse 8 angeboten. Eine dritte Fremdsprache muss nicht, kann aber erlernt werden. Wer eine dritte Fremdsprache wählt, sollte den Unterricht mindestens zwei Jahre besuchen. In der Jahrgangsstufe 10 und in der gymnasialen Oberstufe werden die dritten Fremdsprachen bei entsprechender Nachfrage fortgeführt und bis zum Abitur angeboten. Wenn genügend Interessenten vorhanden sind, werden auch Leistungskurse in Französisch bzw. Russisch eingerichtet.

Mögliche 4. Fremdsprache am RLG ist Italienisch. Diese Sprache kann ab Jahrgangsstufe 10 erlernet werden. Längstens kann sie also drei Schuljahre belegt werden. In den Jahrgangsstufen 11 und 12 wird Italienisch als Grundkurs angeboten und basiert auf dem Unterricht ab Klasse 10.

 

zuletzt bearbeitet: Dezember 2014 von Herrn Treptow