Patenkinder

Im Shanzu Orphans Home SOH (Waisenhaus in Shanzu) haben 24 kenianische Waisenkinder ein liebevolles und friedliches Zuhause gefunden. Zusammen mit engagierten und lokal ansässigen Mitarbeitern sichert das Heim den hier aufwachsenden Kindern Erziehung, Schulbildung, gesunde Ernährung und gute Unterkunft im Shanzu Gebiet, nördlich von Mombasa/Kenya.

Gegründet wurde diese Einrichtung von Frau Wolff im Jahr 2001. Die Betreuung wird ermöglicht durch den deutschen „Förderverein des Kenianischen Waisenhauses SOH e.V.“ und durch Schüler unseres Gymnasiums: Jede 9.Klasse sorgt durch vielfältige Aktionen dafür, dass eines der Waisenkinder in dieser Zeit umfassend betreut werden kann.

Dieses bereits seit vielen Jahren engagiert betriebene Engagement hilft dabei allen Beteiligten, denn auch unsere Schüler lernen viel: So bekommen sie einen Einblick in Lebensverhältnisse, die sich in vielerlei Hinsicht von den ihren unterscheiden. Außerdem erfahren sie, wie anstrengend es sein kann, anderen für ein Jahr Überleben, Betreuung und Schulbesuch zu ermöglichen.

Weitere Informationen findet man hier.

Informationen über unser Kenia-Projekt findet man hier genauso wie regelmäßige Newsletter.

 

Patenkinder