(Anträge auf Schulwechsel)

Selbstverständlich sind auch Antragstellungen auf Schulwechsel in die schon existierenden Klassen 5 bis 10 bzw. in die Jahrgangsstufen 11 und 12 der gymnasialen Oberstufe möglich. Diese sind in schriftlicher Form mit handschriftlicher Unterschrift der Erziehungsberechtigten einzureichen.

Es ist möglich, vor einer Antragsstellung telefonisch über das Sekretariat einen Kontakt zum Schulleiter herzustellen und sich beraten zu lassen. 

Kontakt Sekretariat:

  • Tel.:  030 / 916 077 30
  • Fax: 030 / 91607731


Zum vollständigen Antrag auf Schulwechsel gehören:

  • ein formloses Schreiben der Erziehungsberechtigten bzw. des volljährigen Antragstellers mit allen Erreichbarkeiten (Telefonnummern, Adresse, E-Mail)
  • Kopien der letzten beiden Zeugnisse
  • Bei Anträgen auf Wechsel in die Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe: Bitte den Wunsch auf Belegung von zwei bzw. von drei Leistungsfächern dokumentieren und die gewünschten Leistungsfächer benennen.

Die Antragstellung sollte möglichst schriftlich und nicht per Mail erfolgen. Es wird gebeten, den Antrag per Post oder per FAX an die Schule zu senden.
Im Regelfall erfolgt eine Aufnahme, die natürlich nur dann möglich ist, wenn freie Plätze vorhanden sind, nur zum Beginn des Schuljahres bzw. des Schulhalbjahres. Alle Anträge werden telefonisch und auf Wunsch auch schriftlich beantwortet.