Der Verlauf der Pandemie und die neuen Festlegungen des Senats zu Schutzmaßnahmen veranlassen das RLG zu folgenden Veränderungen:

a) Anmeldungen zum Eignungstest:

Der Test findet wie geplant am 22.01.22 statt. Die Anmeldung für den Test muss spätestens am 13.01.22 im Sekretariat vorliegen. Das Formular finden Sie hier. Das ausgefüllte Formular kann auf folgenden Wegen eingereicht werden:

  • Es kann in einem Umschlag in unseren Hausbriefkasten, Kissingenstraße 12, rechte der drei Türen, eingeworfen werden.
  • Es kann per Post an das Sekretariat gesandt werden (Bitte die Postlaufzeit beachten).
  • Es kann eingescannt als Anlage zu einer E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesandt werden.
  • Es kann als FAX an 030 916 077 31 gesandt werden.

Ich bitte zum Schutz der Mitarbeiterinnen im Sekretariat darum, davon abzusehen, die Unterlagen persönlich abzugeben. Falls Sie über die Informationen auf den Webseiten des RLG hinaus noch Fragen zur Anmeldung für den Eignungstest haben, können Sie das RLG telefonisch unter 030 916 077 30 kontaktieren. 

b) Die Infoveranstaltung(en)

Ursprünglich waren für den 27.11.2021 und den 11.12.2021 Infoveranstaltungen geplant. Wir halten es derzeit für unverantwortlich, jeweils Angehörige von über 200 Familien in der Aula zu versammeln. Deshalb werden wir wie angekündigt die Veranstaltung am 27.11.2021 mit 40 Zuschauern live im Internet übertragen. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr. Der Link https://us02web.zoom.us/j/87243389073?pwd=c2RrVTkwcWRsYmx5NTJWbG1IWnhNdz09 ist ab 10:50 Uhr freigeschaltet, der einzugebende Kenncode ist 166934. Die Aufzeichnung der Veranstaltung wird man bis zum 07.02.22 unter dem gleichen Link z.B. über die Homepage der Webseiten des RLG erreichen.

Zur Veranstaltung werden 20 Familien (mit jeweils einem Elternteil und dem Kind) zugelassen. Diese 20 Familien werden unter den Familien ausgelost, von denen bis zum 24.11.21 der Anmeldebogen für den Eignungstest hier im Sekretariat schon vorliegt. Am 25.11.21 werden die ausgelosten 20 Familien telefonisch kontaktiert. Wenn in dem Telefonat die Teilnahme und der vollständige Impfschutz bzw. die Genesung der das Kind begleitenden Person und die Bereitschaft zur Durchführung eines Schnelltests des Kindes am Veranstaltungstag (27.11.21) bestätigt wird, ist eine Teilnahme der ausgelosten Familie als eine von zwanzig am 27.11.21 möglich.  

c) Die Anmeldung zum Bildungsgang selbst

In der Woche nach dem Eignungstest werden alle Familien über das Testergebnis per Mail informiert. Für den Bildungsgang selbst können dann alle Kinder angemedelt werden, die für den Eigungstest mindestens 5 von 10 möglichen Punkten zugewiesen bekommen haben.

Ich bitte darum, auch im eigentlichen Anmeldezeitraum 09.-11.02.22 für den Bildungsgang von unangekündigten persönlichen Vorsprachen im Sekretariat aufgrund der aktuellen Lage abzusehen. Es wird in 2022 auch keine Spätanmeldezeit im o.g. Zeitraum geben.

Es bestehen folgende Möglichkeiten:

  • Die Unterlagen können gesammelt (Anmeldebogen, den die Grundschule ausgibt / Förderprognose der Grundschule, falls diese an die Familie ausgegeben wird / ein Passbild) in den Hausbriefkasten, Kissingenstraße 12, rechte der drei Türen, eingeworfen werden. Am Folgetag nach dem Einwerfen wird der Eingang per Mail bestätigt.
  • Die Unterlagen können per Post gesandt werden. Bitte die Postlaufzeit beachten. Die Unterlagen müssen am 11.02.22 hier vorliegen. Später eingehende Unterlagen dürfen nicht mehr berücksichtigt werden. Am Tag des Posteingangs wird der Eingang per Mail bestätigt.
  • Es ist möglich, ab dem 28.01.22 einen Termin für die Abgabe der Unterlagen online im Kalender zu buchen. Der Link zu diesem Kalender wird in der Mail stehen, mit der das Ergebnis des Eignungstestes mitgeteilt wird. Mit Hilfe des Kalenders können 140 Termine an den Tagen 08.-11.02.22 im 15-Minuten-Rhythmus vergeben werden.

Die Aufnahme selbst wird innerhalb kürzester Zeit entschieden. Die Bescheide werden per Post versandt.