Herr Treptow wurde 1960 geboren und hat in Pankow an der ehemaligen 2. POS (heutige Elisabeth-Shaw-Grundschule) die Klassen eins bis acht besucht. Er legte an der ehemaligen EOS „Heinrich Hertz“ (heutiges Heinrich-Hertz-Gymnasium) 1978 sein Abitur ab. Von 1980 bis 1984 studierte er an der Humboldt-Universität und legte seine Prüfung als Diplomlehrer für Mathematik und Physik mit „sehr gut“ ab. 1984 trat er in den Schuldienst ein und wurde Klassenlehrer einer 9. Klasse an der ehemaligen POS „Peter Edel“ in Berlin-Pankow, Ortsteil Buchholz.

1988/89 absolvierte er ein postgraduales Studium für Mathematik an der Potsdamer Universität. Zum Schuljahr 1989/90 nahm er die Lehrtätigkeit an der EOS „Carl von Ossietzky“ (heutiges Carl-von-Ossietzky-Gymnasium) auf und wurde dort im Februar 1990 kommissarischer Stellvertretender Schulleiter. Auf Bitten des ersten frei gewählten Stadtrates für Bildung im Bezirk Pankow, Herrn Alex Lubawinski, übernahm Herr Treptow im Juni 1990 die Aufgaben zur Überführung der ehemaligen POS „Wilhelm Pieck“, die zu diesem Zeitpunkt auf Beschluss des Kollegiums dieser Schule vom Herbst 1989 namenlos war, zum zukünftigen 3. Gymnasium von Pankow. Er wurde dann zum Schuljahresbeginn des Schuljahres1991/92 als kommissarischer Schulleiter am 3. Gymnasium von Pankow, seinerzeit im Volksmund „Kissingengymnasium“ genannt, berufen.

Nach dem Stellenbesetzungsverfahren für die Schulleitung des Gymnasiums wurde Herr Treptow knapp vier Jahre später zum Schulleiter der seit dem 05. März 1994 als „Rosa-Luxemburg-Oberschule (Gymnasium)“ benannten Schule. Herr Treptow wurde in den Folgejahren zum Studienrat, dann zum Oberstudienrat, zum Studiendirektor und (fast zehn Jahre nach seiner Ernennung zum Schulleiter) zum Oberstudiendirektor befördert.

Seit 2007 leitet Herr Treptow ehrenamtlich die Vereinigung der Oberstudiendirektoren des Landes Berlin e.V., kurz VOB genannt. In dieser Eigenschaft gehört Herr Treptow seit 2007 der Bundesdirektorenkonferenz Gymnasien (BDK) an.

Seit dem Frühjahr 2011 ist er Stellvertreter des Vorsitzenden der BDK. Als Vorsitzender der VOB hat sich Herr Treptow für die Belange des Gymnasiums in Berlin über seine Diensttätigkeit als Schulleiter der seit 2012 als „Rosa-Luxemburg-Gymnasium“ bezeichneten Schule eingesetzt.

Herr Treptow ist unverheiratet und Zeit seines Lebens parteilos.

treptow