Das Buch des Rosa-Luxemburg-Gymnasiums ist am 7. Dezember erschienen,

Cover

Unter der redaktionellen Mitwirkung von über 80 Autoren wird mit „25 von 109“ die Entwicklung des RLG in den vergangenen 25 Jahren aus verschiedenen Blickrichtungen dokumentiert und in die 109-jährige Schulgeschichte eingeordnet.
Im Rahmen dieses lebendigen und differenzierten Rückblicks auf ein Vierteljahrhundert Schulgeschichte nach der Wiedervereinigung Berlins, wird an ehemals und aktuell am RLG Lernende und Lehrende erinnert.

304 Seiten umfassend,

fast 4 cm hoch,

21 mal 26,5 cm im Format,

1528 g schwer und

auf chlorfreiem, umweltfreundlichen Material (ausgezeichnet mit dem EU-Ecolabel)

Das Buch entstand unter der Projektleitung von Donata von Salviati und Tim Werner.

Es wurde finanziert mit Hilfe des Schulvereins, mit einem Vorschuss von Herrn Strahl, mit Spenden von Herrn Dr. Herschel, Frau Döhring, dem Fotostudio Trabert und mit Unterstützung des Schulleiters.

Das Buch wird gegen eine Schutzgebühr von 20 € im Sekretariat abgegeben, es ist auch auf dem Weihnachtsmarkt am 21.12. erhältlich.

Wer sich das Buch innerhalb von Deutschland zuschicken lassen möchte, zahlt 29 € auf das Konto des Schulvereins des RLG, DE45 1203 0000 1020 0114 56, mit Angabe von Namen und Anschrift im Verwendungszweck ein (bitte nicht vergessen). 

Alle eingenommenen Gelder im Zusammenhang mit der Abgabe des Buches (gehen abzüglich der Postgebühren) an den Schulverein des RLG, der den größten Anteil an der Vorfinanzierung des Buches geleistet hat.